Wir warten…

Das Rigg ist repariert. Wir hatten uns vom südlichen Ankerplatz zum Hauptort der Insel verholt, um dort den Mastroller abzuholen, auszuklarieren und noch mal frische Vorräte zu bunkern.

Genakerfall ohne Mastroller. Auch der Laie sieht, dass hier was nicht stimmt.

Das Päckchen sollte angeblich am Flughafen auf uns warten. Also hat sich Julie früh morgens mit der, wenigstens kostenlosen, Flughafenfähre auf den Weg gemacht. Der Trip war immerhin sehr malerisch, aber leider völlig sinnlos. Denn auch das Paket hatte, bereits am Vortag, die selbe Fähre genommen und wartete im Büro direkt neben der Pami. Nun denn, Hauptsache es ist überhaupt angekommen!

Tja, was nehmen wir bloß an Obst mit? Bananen???

Zum Einkaufen war es auch nicht der perfekte Tag. Das Versorgungsschiff war noch nicht da, daher waren die Eier aus und das Gemüse ziemlich traurig. Wäre auch nicht weiter schlimm gewesen – aber dass das Ausklarieren unter Covidbedingungen dermaßen schwierig ist, das ist großer Mist!

Carlos im Mast

Mittlerweile schwoien wir wieder an einer Boje im türkisen Paradies. Gestern morgen ist Carlos in den Mast und hat die neue Rolle installiert. Das Fall läuft wieder wie geschmiert. Wir können los. Und wir wollen los! Aber der Amtsschimmel schlurft langsam vor sich hin. JD und Julie telefonieren und emailen sich die Finger wund, um Pami und Crew aus Polynesien loszueisen. Zehn mal habe ich sie heute schon ins Telefon „JaJapami“ buchstabieren hören und es ist erst Mittag!

Daumen drücken ist angesagt!

Glückliche Frösche
Propeller ist sauber! JD bearbeitet noch die Wasserlinie.

Hier am Ankerplatz haben wir noch überraschend alte Freunde getroffen und sind mit Manta Rochen und Haien geschnorchelt. Es wird auch vortrefflich gekocht und wunderbar ruhig geschlafen. So richtig schlimm ist es also nicht. 😉

Was habe ich mich, beim letzten Dinner in Polynesien, über dieses großartige Poisson crue gefreut!

Erlösendes p.s.: Es ist 17 Uhr und wir sind ausklariert!!!! Auf den allerletzten Drücker vor dem Feiertag morgen und dem langen Wochenende. Morgen früh kann es losgehen!!!

Manuia und Nana!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s