Geburtstage und Gips

Unser Geburtstagsmarathon liegt nun auch schon wieder zwei Wochen zurück.

In der Marina ist es viel ruhiger geworden. Wer dringend Richtung Westen musste, konnte, mit negativem Covid-Test, ein Permit für Fiji bekommen. So sind zwei befreundete Boote in der letzten Woche ausgelaufen. Auch das Familienschiff, mit Michels Geburtstagsgästen, hat sich auf den Weg nach Hawaii gemacht, unser netter Nachbar ist zurück nach Spanien geflogen und die Brieten kreuzen in Polynesien. Ein paar Freunde sind aber noch da und wer weiß, wer als Nächstes kommt? Wir müssen auf jeden Fall noch knapp drei Wochen bleiben: heute war Kontrolle für Michels Bein und obwohl alles bestens heilt, kommt der Gips nicht vor dem 11. runter. Nun gut, dass schaffen wir auch noch. Außerdem konnten sie den Gips um ein Drittel kürzen, so dass er jetzt das Knie wieder beugen kann.

Die versprochenen Fotos von JD’s Geburtstagsparty muss ich euch leider vorenthalten. Einige der Abgebildeten befinden sich zur Zeit auf hoher See und ich kann sie daher schlecht um Erlaubnis fragen. Aber seid versichert, das wir standesgemäß gefeiert haben! Xavier von nebenan hat, auf der Pami, Paella für 20 Leute zubereitet und nach einem glücklichen Geschlemme, wurde noch lange gefeiert und getanzt!
Bemerkenswert: keine zwei Gäste in der ersten Runde, stammten aus dem selben Land! Schweden, Kanada, Kanaren, Chile, Deutschland, Basken, Australien, England und Frankreich – ein sehr geselliges Durcheinander!

Auch Michel ist, trotz Gipsbein, nicht zu kurz gekommen. Zu seinem Geburtstag haben wir eine große Schokotorte bestellt und neben dem deutschen Peter und zwei weiteren Crews, haben die Mädels der CHASING WATERFALLS die Kinderfahne hochgehalten. Topfschlagen und Dosenwerfen im Park, war auch vom Rollstuhl aus möglich!

Weil es so ein erstaunlicher Zufall ist, sei hier noch kurz erzählt, dass Peter selbst Papa von zwei Jungs im gleichen Alter ist und seine deutsche Adresse tatsächlich in der gleichen Straße (!!!) wie unser vormaliges Domizil liegt! Die Welt ist ein Dorf, oder?

Tanzeinlagen mit Gips

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s