Dominica, 6 Monate nach Hurrikan Maria

JD schreibt:

Es ist wirklich unglaublich, was hier im September passiert ist. Mit über 300 km/h ist Maria durchgezogen. Es sieht hier aus wie nach einem Krieg. Die Bäume haben nur das Laub, welches sie in den letzten paar Monaten nachwachsen lassen konnten. In Deutschland wären allerdings überhaupt keine Bäume mehr da! Das ist sehr interessant hier, da die Natur auf schlimme Stürme eingestellt ist. Und die Menschen haben es sehr schwer… wir hörten heute, dass Viele noch Obdachlos sind und wir haben auch einen von ihnen gestern Abend am Strand getroffen, der Künstler ist. Er wohnt nicht mehr in seinem Haus, sondern nur noch in einem Zelt auf seinem Stück Grund. Es ist sehr traurig, all diese Ruinen und die Menschen dazu zu sehen, aber die meisten arbeiten daran, ihre Existenzen wieder aufzubauen! Und wir freuen uns, dass wir nicht an dieser Insel und ihren Menschen vorbeigesegelt sind aus Angst vor mangelnder Sicherheit, sondern hier ein klein wenig zu deren Wiederaufbau beitragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s